Die Betriebsratstrainer Holger Schoor und Ralf Behrens

KOOPERATION

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
(Henry Ford 1863–1947)

Zusammen können wir mehr als jeder von uns allein.

Alles begann auf dem Parkplatz. Holger war seinerzeit als selbständiger Seminarleiter von Volkswagen beauftragt. Ich war als Referent des Betriebsrates für diese Weiterbildung verantwortlich und nahm deshalb teil. Mir fiel auf, dass Holger das, was auch mein Verständnis von Kommunikation war, im Seminar auf faszinierende Weise auf den Punkt brachte. Das hatte ich bisher so nicht gehört und wurde neugierig.
Wir haben das Ganze auf dem Parkplatz vertieft und darüber gesprochen, wie wir zusammenarbeiten können. Ein Jahr später fand das erste gemeinsame Seminar statt. Ein interessanter Auftrag mit viel Gegenwind und der Möglichkeit, sich gleich besser kennenzulernen. Von nun an ging es kontinuierlich voran und weitere gemeinsame Aufträge folgten. Dann wurde die Idee für eine Führungsweiterbildung für Betriebsräte geboren. Zuerst ein Seminar, schon bald eine Reihe aus drei Seminaren. Heute, zehn Jahre später, sind es sechs Seminare.

Es macht einfach Spaß zusammen. Und die Teilnehmer sagen immer wieder: „Einzeln seid ihr gut, aber beide gemeinsam seid ihr noch viel besser!“ Das spornt uns natürlich weiter an, so dass wir zusätzlich zu der Führungsreihe noch weitere Seminare anbieten.
Während ich aus der Industrie stamme, kommt Holger aus der Versicherungsbranche. Eine Branche, die ganz anders tickt. Sein Erfahrungsmix als früherer Betriebsrat auf der einen und als späterer Manager auf der anderen Seite, macht unser Angebot rund.
Wir lachen sehr viel. Wir haben echte Freude an den Teilnehmern, zu vielen haben wir inzwischen ein freundschaftliches Verhältnis haben. Viele kommen auch wegen der Gemeinschaft, die es in jedem Seminar gibt und die aus unserer Sicht noch ein viel besseres Lernen ermöglicht.

Holger Schnoor

Management- und Vertriebstraining

0173. 611 85 81
holger.schnoor.mvt@t-online.de
www.holgerschnoor.de

Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung. (Niccolò Machiavelli 1469–1527)

Jahrgang 1952

Versicherungslehre, Trainerausbildung, Ausbildungen in NLP und Coaching

In den 1980er-Jahren konnte ich durch meine Betriebsrats- und Aufsichtsratstätigkeit erste Erfahrungen in Verhandlungen mit dem Arbeitgeber sammeln.

Anfang der 1990er-Jahre ging ich in die Personalentwicklung, wo die Themen Führung und Vertrieb schnell zu meinen langjährigen Tätigkeitsschwerpunkten wurden.

Seit 1992 war ich nebenberuflich auch als Management- und 
Vertriebstrainer tätig.

Ende der 1990er-Jahre übernahm ich als Vertriebsdirektor die Leitung einer regionalen Niederlassung. Neben der Führung einer Vertriebsmannschaft mit Zielvereinbarungen, Mitarbeiter- und Personalgesprächen war es meine Aufgabe, die Verhandlungen mit dem örtlichen Betriebsrat zu führen.

In dieser Zeit war ich auch einige Jahre Lehrbeauftragter und 
Beirat an einer Fachhochschule.

Ende der 2000er-Jahre wurden im Rahmen einer konzernweiten Reorganisation die meisten Niederlassungen geschlossen. Aufgrund meiner Erfahrungen mit Managementstrategien, Verhandlungsführung und Mentaltechniken konnte ich nach monatelangen harten Verhandlungen die für mich daraus resultierende berufliche Krise mit einer finanziell hervorragenden Vereinbarung abschliessen.

Heute bin ich als freiberuflicher Management- und Vertriebstrainer tätig und berate, trainiere und coache bundesweit viele große und kleine Betriebsratsgremien, u.a. zu den Themen: Verhandlungsführung mit dem Arbeitgeber, Führung im Gremium, Innovative Gestaltung und Moderation von Betriebsversammlungen.

 

Teilnehmerstimmen

Holger Schnoor und Ralf Behrens begleiten unsere IG Metall-Fraktion
im VW-Werk Emden seit über 12 Jahren. Sie haben uns in vielen Seminaren zu Kommunikation, Moderation und Konfliktmanagement für ein sicheres Auftreten gegenüber dem Management geschult. Die Betriebsräte haben sehr von ihren Erfahrungen profitiert und ihre eigenen Kompetenzen systematisch weiterentwickelt.

Als Betriebsratsvorsitzender und stellvertretender Betriebsratsvorsitzender profitieren wir beide davon bis heute in unserer täglichen Arbeit davon.

Herbert de Vries und Manfred Wulff

Stellvertretender und Betriebsratsvorsitzender, VW-Werk Emden

Motivation pur …

Holger Schnoor und Ralf Behrens haben unserer Bühnenpräsenz grundlegend beeinflusst und unseren Betriebsratsgremien vermittelt, innovative und erfolgreiche Betriebsversammlungen durchzuführen.

Persönlich habe ich außerordentlich von ihrer Führungsausbildung profitiert.

Ingo Fechner

Gesamtbetriebsratsvorsitzender, Kühne + Nagel (AG & Co.) KG

Netzwerk

Im Sinne einer ganzheitlichen Betriebsratsarbeit biete ich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Erfahrungen und Kompetenzen unterschiedlicher Referenten innerhalb eines Seminars an. Die Seminare bekommen so mehr Wissen und Erfahrungen und werden unterm Strich bunter und deutlich reicher. Die Betriebsräte wissen das zu schätzen.